Corona

LIEBE GÄSTE,

am 03. Juni ist es soweit: Wir können unser Gästehaus wieder öffnen und freuen uns darüber sehr.
Inzwischen sind wir alle mit Schutz- und Hygienemaßnahmen in unserem Leben vertraut. Auch bei uns gilt: Die Gesundheit unserer Gäste, MitarbeiterInnen und Schwestern haben oberste Priorität. Deswegen ist das Gästehaus weiterhin für eine überschaubare Zahl von Gästen geöffnet. Jede/r von uns trägt dazu bei, der Mitverantwortung zur Eindämmung des Coronavirus gerecht zu werden und sich selbst und alle anderen bestmöglichst zu schützen.

Wir haben so vorgesorgt:


•    Die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln werden umgesetzt. Bitte beachten Sie dazu auch die Hinweisschilder.
•    Im Atrium, vor dem Speisesaal und in der Teeküche finden Sie Desinfektionsspender, um deren Nutzung gebeten wird.
•    Im Gästehaus gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.
•    Ihren Zimmerschlüssel erhalten Sie desinfiziert.
•    Wir desinfizieren regelmäßig alle wichtigen Flächen, Klinken und Schalter und sorgen für das erforderliche Lüften.
•    Es wird bargeldloser Zahlungsverkehr erbeten.
•    Im Speisesaal gilt ebenfalls die Maskenpflicht, außer am Tisch. Es stehen Speisen und Getränke zur Auswahl bereit und werden am Buffet von unseren Mitarbeitenden angereicht. Sonderkost wird wie gewohnt portioniert ausgegeben. Wir bitten um Verständnis für die damit verbundenen Einschränkungen im sonst gewohnten Sortiment. Nach jeder Mahlzeit ist eine entsprechende Reinigung, Desinfizierung und das Lüften eine Selbstverständlichkeit.
•    Die Teeküche ist für maximal 5 Personen gleichzeitig geöffnet, unter Wahrung der allgemeinen Schutzregeln.
•    Im Sprechzimmer gelten eigene Regeln.
•    Das Entleihen von Fahrrädern ist zur Zeit nicht möglich.

Wir erbitten von Ihnen:

Vor Ihrer Anreise:
•    Zum check-in ist ein Nachweis (mit Personalausweis) erforderlich:
     über einen negativen PCR-Test (max. 48 Std. alt)
     oder über einen maximal 24 Stunden alten negativen Schnelltest (KEIN Selbsttest)
     oder über die vollständige Corona-Impfung, bei dem die zweite Impfung mindestens 15 Tage zurück liegt  (geimpfte Personen)
     oder über eine überstandene Corona-Infektion mittels PCR-Test, der mindestens 28 Tage und höchsten 6 Monate zurück liegt (genesene Personen).
•    Bei konkreten Covid-19 Krankheitsanzeichen (wie Fieber, Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen, Durchfall, Halsschmerzen, Geruchsverlust, u.a.), bei einem wissentlichen Kontakt zu einer Covid-19 infizierten Person oder bei einem Besuch eines Risikogebietes gemäß den aktuellen Festlegungen des Robert-Koch-Institutes innerhalb der letzten 14 Tage sollten Sie auf einen Besuch verzichten. Im Zweifelsfall nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Hausarzt oder zum Gesundheitsamt auf, um zu entscheiden, ob eine Reise möglich und verantwortbar ist.

Während Ihres Aufenthalts
•    besteht eine Testpflicht alle 48 Stunden (PCR oder Schnelltest – nicht erforderlich bei vollständig geimpften oder genesenen Personen und bei Kindern unter 6 Jahren)
•    sind die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln zu beachten
•    ist das Tragen einer medizinischen Maske (bitte ausreichend mitbringen!) an allen Orten des Gästehauses Pflicht
•    bitten wir um möglichst kontaktfreie Bezahlung per EC-Karte oder Rechnung
•    sind Bibel, Schreib- und Malutensilien und ähnliches selbst mitzubringen
•    dürfen nicht angemeldete Personen aus Sicherheitsgründen nicht ins Haus eingelassen werden
•    sind erste Anzeichen einer Infektion sofort im Gästebüro zu melden

Die Mahlzeiten…
08.30 Uhr         Frühstück;  sonntags und mittwochs um 08.00 Uhr
12.30 Uhr         Mittagessen
14.30 – 15.30 Uhr     Kaffee (Kuchen kann zur Zeit nicht angeboten werden)
18.30 Uhr         Abendessen

 und unsere Klosterkirche …

…bleibt – leider – bis auf weiteres geschlossen; andernfalls dürften wir das Stundengebet nicht mehr singen und zudem gäbe es für nur sehr wenige Gäste Platz. Doch wir haben für Sie einen Gebetsraum eingerichtet und dort die Möglichkeit geschaffen, per Video dabei zu sein. Dort findet auch während der Eucharistiefeier die Kommunionausteilung statt. So sind wir zwar räumlich getrennt, aber im gemeinsamen Gebet um den Altar versammelt.
Auch der vordere Bereich der Kirche ist vormittags und nachmittags geöffnet. Sie sind herzlich eingeladen, dort in Stille zu verweilen oder eine Kerze anzuzünden.

Seien und bleiben Sie von Herzen willkommen!

Bis bald, Sr. Diethild Berger

Stand: 01.06.2021

 

 

 

 

0

Warenkorb