Elementarer Bestandteil unseres Lebens als Benediktinerinnen sind Zeiten des Schweigens und Räume der Stille. Diese Atmosphäre der Sammlung ist auch Voraussetzung dafür, dass wir unseren Gästen mit wacher Aufmerksamkeit, Respekt und Offenheit begegnen können. Deshalb gibt es auf unserem Klostergelände sowohl die öffentlichen Bereiche, in denen Besucher herzlich willkommen sind (Kirche, Klosterladen, Gästehaus und Teile der Gartenanlagen), als auch unsere privaten Räume (Klausur), die uns Schwestern vorbehalten sind.

 

Hier nun laden wir Sie ein zu einem kleinen Rundgang durch zentrale Räume unseres Klosters.

 

 

Das Bild einer Klosterzelle zeigen wir bewusst nicht – diese ist der ganz persönliche Raum jeder Schwester, ein Ort des Alleinseins, des Gebetes und der Meditation.